Desillussionierend Mitmenschen

Einmalig

Bei diesem Eintrag geht es um meinen Kopf – im wahrsten Sinne des Wortes. Selbigen möchte mir eine Kollegin nämlich abreißen, wenn ich ihre Vorschläge nicht umsetze. Mich rührt das. Sie war nämlich die erste, die mir geschrieben hat, nachdem ich geklagt hatte, leergeschrieben zu sein.

Ich habe also nicht wirklich eine Wahl – mal abgesehen davon, dass mir die Vorschläge eigentlich ganz gut gefallen. Und weil sie mir Angst machen. Die meisten davon hatte ich nämlich ohnehin schon in meinem Notizbuch für spätere Veröffentlichung verewigt – oder habe sie sogar schon umgesetzt, bevor ich sie von besagter Kollegin geschickt bekommen habe (Wohnen im Erdgeschoss – was ein Spaß, warum sind immer meine Nachbarn laut, usw.)

Wir meinen immer, etwas Besonderes zu sein. Unsere Probleme sind anders als die der Anderen, unsere Gedanken spezieller, unser Leben einmalig. Und trotzdem gibt es praktisch nichts, was google nicht findet. Zu jeder noch so seltsamen Idee hat längst irgendwer ein Forum oder eine Homepage initiiert und selbst zu jeder noch zu abstrusen Fragestellung gibt es ein „Gutefrage.net“, ein „Fragenohneantwort.net“ oder einen Eintrag bei „Fragr.de“.

Verabschieden wir uns also von dem Gedanken, einzigartig zu sein – und sehen wir den Tatsachen ins Gesicht: Wir sind nicht allein! Und einzigartig schon gar nicht.

In diesem Sinne, trotzdem danke, liebe Vorschlägerin!

PS: Trotzdem wird natürlich der eine oder andere Vorschlag der Kollegin in nächster Zeit hier umgesetzt – es geht schließlich um meinen Kopf!  Ebenso die anderen guten Ideen, die Ihr mir geschickt habt. An dieser Stelle daher noch mal ein herzliches Dankeschön!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.