Desillussionierend Karlsruhe Splitter

Unbeliebt

Sie mögen mich einfach nicht. Das dachte ich zumindest. Den gesamten bisherigen Sommer über hatte ich nicht einen einzigen Mückenstich. Während Kollegen und Freunde jammerten, blieb ich verschont. Während sich um mich herum alles kratzte, hatte ich die Hände frei. Fast hätte ich an mit gezweifelt, aber natürlich nur fast.

Denn ein paar Stunden zusammen mit I. auf meinem Balkon haben gereicht, sämtliche Selbstzweifel zu zerstreuen. Es dauerte keine 30 Minuten, bis ich völlig zerstochen war. Keine Ahnung, wo die Mücken plötzlich alle herkamen, und warum sie sich auf einmal doch mich als Ziel ausgesucht hatten. Jetzt jedenfalls fehlen mir ungefähr 30 Hände, um mich an allen Einstichstellen gleichzeitig zu kratzen.

In diesem Sinne, verzeiht, dass ich nicht weitertippen kann …

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.