Spinnen-Sperre

Hier durften wir nicht weiter. Mitten durch die Gartenabteilung des Baumarktes zog sich ein rot-weißes Absperrband. Offenbar mehr eilig als sorgfältig gezogen, erklärte es praktisch die gesamte Pflanzenauswahl zur Sperrzone. Wurde hier gerade umgebaut? Es sah zumindest nicht so aus.

Noch während wir überlegten, was das wohl zu bedeuten hatte, kam eine freundliche Verkäuferin zu uns, die unseren irritierten Blick bemerkt haben musste. „Gehen Sie ruhig durch“, ermutigte Sie uns. „Das Band haben wir nur zur Sicherheit gezogen.“

Unser Blick blieb irritiert. Sicherheit? „Ja, wissen Sie“, ergänzte die Verkäuferin, „da ist eine giftige Vogelspinne zwischen den Pflanzen. Aber nur eine ganz kleine. Die versuchen wir zu fangen. Aber gehen Sie ruhig durch. Das Band ist wirklich nur zur Sicherheit.“ Hoffen wir nur, dass das die Spinne nicht gehört hat. Nicht dass sie auf die Idee kommt, das Absperrband ebenfalls zu ignorieren …

In diesem Sinne, Augen auf beim Pflanzenkauf!

Festhimmel

Aufgenommen am Freitagnachmittag auf „Das Fest“ in Karlsruhe. In diesem Sinne, keep on rockin‘!

Abendblumen

Handyschnappschuss im Garten der Religionen in der Karlsruher Südoststadt heute Abend. In diesem Sinne, schönen Sommer noch!

Südostsonne

Endlich Sommer! Oder Frühling. Hoffe ich zumindest. Aufgenommen mit dem Handy heute Mittag von unserem Balkon in der Karlsruher Südoststadt.

In diesem Sinne – gerne mehr davon!

Citypark Karlsruhe

Das Bild lagerte schon seit einem guten Monat auf der Speicherkarte meiner Kamera. Schade drum, finde ich. Zeigt es schließlich zweierlei:

  1. Schön frühlingshaft war es auch Anfang März schon einmal.
  2. Baustellen verhindern nicht zwangsläufig einen schönen Sonnenuntergang.

In diesem Sinne, schönen Sonntag Euch allen!

Frühlingsmond

So kann es bleiben! Blauer Himmel und man kann bis nach Sonnenuntergang im T-Shirt draußen sitzen – oder Fotos machen. Das Bild ist gestern Abend in der Karlsruher Südoststadt / Citypark entstanden. In diesem Sinne …

Vergriffen

Gute Laune ist offenbar bereits vergriffen. Trotzdem eine nette Idee vom FabLab Karlsruhe, finde ich. In diesem Sinne, hat noch wer gute Laune übrig?