Fremde Federn Mitmenschen

Fight Club II

“Manchmal denke ich, es war gar nicht das Fahrrad. Du bist wahrscheinlich in einem geheimen ‘Fight Club'”

Zugegeben, ganz abwegig ist der Gedanke nicht, den I. da heute formuliert hat. Menschen, die es schaffen, in nur vier Monaten gleich zwei Mal so richtig blöd vom Fahrrad zu fallen, sind entweder extrem ungeschickt – oder sie lügen, weil sie in Wirklichkeit in einem geheimen ‘Fight Club’ sind. Und weil so ungeschickt eigentlich nicht mal ich sein kann, bleibt nur noch der Club.

Über den darf ich natürlich nicht sprechen – Regel 1 und 2 des ‘Fight Club’ sind da eindeutig. Als Grund für die geprellte Schulter vor vier Monaten musste also ein Sturz vom Fahrrad herhalten. Dass nun die selbe Ausrede auch für das dicke Knie gelten soll, das ich I. an diesem Wochenende präsentiert habe, war vielleicht etwas zu viel des Guten. Wie gesagt: So ungeschickt kann man doch eigentlich gar nicht sein. Oder?

Wenn ich mein Geheimnis bewahren will, wird mir jedenfalls nichts anderes übrig bleiben, als I. das Gegenteil zu beweisen: ich kann! Und wer mich kennt weiß, wie schwer es sein wird, dieses Bild von mir zu zeichnen. Nicht.

In diesem Sinne, … ups, da bin ich doch tatsächlich beim Schreiben vom Stuhl gefallen.

PS: Lust auf noch mehr ‘Fight Club’? Zum ersten Fight Club-Eintrag geht es hier entlang. So viel vorweg: Es geht um google – nicht um den Film.

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.