Gedankenwelten Zeitreisen

Schwammig

Es ist wieder dieses Schwammgefühl. Ich kann einfach nicht anders. Konsequent muss ich aufzusaugen: Eindrücke, Erinnerungen, Gedanken und Mitmenschen. Außerdem beginne ich mich zu fragen, wie viel Schwamm ein Mensch eigentlich sein kann.

Ich ziehe mal wieder um. Nach fast zwei Jahre im Dunst- und Nebelkreis von Konstanz und dem Bodensee wechsle ich Ende der Woche nach Karlsruhe. Ich freue mich darauf, schon weil ich dort einen großartigen, neuen Job antreten werde. Trotzdem fällt das Loslassen schwer.

Kein Wunder: Rein marktwirtschaftlich gesehen muss das so sein. Etwas, das absehbar ist, ist knapp – und damit schließlich beinahe automatisch teuer.

Noch vor zwei Monaten war es für mich selbstverständlich, nach 900 Metern Fußweg (von meiner Wohnung aus gerechnet) in den Bodensee zu fallen, sofern ich nicht rechtzeitig nach links oder rechts abgebogen bin. Die meiste Freunde wohnten maximal 30 Minuten entfernt, viele nicht mal zehn.

Laufe ich jetzt durch die Konstanzer Innenstadt, schießen mir die Erinnerungen an meine ersten Tage in Baden-Württemberg durch den Kopf. Fahre ich nach Radolfzell, erinnere ich mich an die Wege, die ich in den drei Monaten dort wieder und wieder gegangen bin – und an die Freunde, zu denen die Wege führten. Bin ich in Donaueschingen, denke ich an die Kühe, denen ich beim Joggen in Neudingen ausweichen musste. Bei „Ravensburg“ sehe ich den Marienplatz in Gedanken vor mir.

Ich bin ein Ortsmensch. Ansichten, Gerüche oder Wege drängen sich selbst dann in mein Denken, wenn ich mir vornehme, einfach mal gar nicht zu denken. Mein Kopf ist da recht inkonsequent. Andererseits hat es natürlich auch was. Zu denken, meine ich.

In diesem Sinne, gruß an Früher – und morgen!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.