Bilderwelten Splitter

Wiley II

2015-02-18-Wiley-ii

Ich finde diesen Bruch immer wieder faszinierend. Das Wohngebiet endet hier ganz abrupt. Eigenwillige Gebäude in Quaderform auf der einen Seite, ein weites Feld auf der anderen. Dazwischen ein schmaler Weg und eine Doppelreihe symmetrisch gepflanzter Bäume, die sich irgendwo am Horizont verliert.

In diesem Sinne, Gruß nach Wiley in Neu-Ulm!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.