Gedankenwelten

Schreibhemmung

Wenn man Wikipedia glauben kann, gibt es weltweit mehr als 20 Millionen Blogs. Geschrieben wird über alles mögliche und von allen möglichen. Meist handelt es sich dabei um eine recht einseitige Tätigkeit, denn nur wenige Leser nutzen tatsächlich die Möglichkeit, Kommentare zu Beiträgen zu hinterlassen oder gar den Schreiber selbst zu kontaktieren.

Bei Felix-Welt ist das nicht anders. Trotzdem gab es in den letzten Monaten immer wieder Leute, die mich auf die eine oder andere Art und Weise wegen meines Geschreibsels angeschrieben oder angesprochen haben. Zum Teil waren es Menschen, mit denen ich ohnehin regelmäßig zu tun habe, manchmal alte Freunde, von denen ich zum Teil seit Jahren nichts mehr gehört hatte und hin und wieder sogar völlig Fremde, was mich, ich gebe es zu, besonders gefreut hat.

In so fern ist es also schon etwas eigennützig, wenn ich Felix-Welt nun um eine Kontaktfunktion unabhängig von den öffentlich lesbaren Kommentaren ergänze. Zu finden ist diese Funktion rechts, unterhalb des Kurzprofils – das “Mail-Me” anklicken genügt. Alternativ könnt Ihr mir natürlich auch einfach so schreiben – die Adresse seht ihr auf dem Foto. Eine Briefmarke braucht Ihr dafür übrigens nicht.

In diesem Sinne, ich freue mich auf Eure Kommentare!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.