Reisewelten Splitter

Nur mit Machete

Das Reisefieber schüttelt mich noch immer, auch wenn ich wahrscheinlich erst im September Urlaub nehmen werde. Doch Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude – und bisher habe ich mich noch nicht mal entschieden, auf welchem Kontinent ich Urlaub machen möchte. Eigentlich steht  nur eins fest: ich möchte endlich mal wieder den Rucksack packen, losfliegen und mich dann treiben lassen.

Mit anderen Worten: Ich habe einen wunderbaren Vorwand, mich stundenlang in einschlägiger Reiseliteratur zu vergraben. Die ist allerdings nicht immer erbaulich. Beispiel Guatemala: Man solle sich nur in Gruppen bewegen und – so zumindest die Empfehlung der Einheimischen laut diesem Reiseführer für das guatemalische Hochland – eine Machete mit sich führen. Natürlich nur zur Abschreckung.

In diesem Sinne, auf zum Abenteuerurlaub!

Autor

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

1 Kommentar

Kommentar verfassen