Splitter Webwelten

Grobartig!

Werbung ist doch was schönes. Besonders wenn sie ganz offensichtlich maschinell übersetzt und dann nicht von jemand überprüft wurde, der sich damit auskennt.

Bei der Arbeit bin ich heute auf einer solchen Seite gelandet, die übrigens – google Ad-Sense sei Dank – auch hin und wieder auf Felix‘ Welt beworben wird. Versprochen wird ein revolutionäres Abnehmkonzept – leider auch das in völlig falschem Deutsch. Sinngemäß: „Du wolle abnehmen?“.

Dieses wunderbar schönschlimme Deutsch hat mich immerhin zum Klicken animiert. Und es lässt einen auch nicht los, wenn man die Seite wieder verlassen will. Zwei mal muss man bestätigen, dass man wirklich kein Interesse an diesem grobartigen Angebot hat, seinen Korper zu transformieren. Das nenne ich Kundenbindung!

In diesem Sinne, grobartig, einfach grobartig!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.