Bilderwelten Splitter

Blitzlicht

2016-06-26-Gewitter

“Das Gewitter zieht vorbei.” Gut eine halbe Stunde hatte es erst rechts, dann mittig und später links am Horizont geblitzt. Und obwohl es zwischenzeitlich recht kräftig donnerte, schien das eigentliche Unwetter und zunächst verschonen zu wollen.

Dann ging es ganz schnell und wir waren froh, uns zeitnah genug zurück nach Hause geflüchtet zu haben. Erst schien blitzend, donnernd und stürmend die Welt in und um Wiley in Neu-Ulm unterzugehen, dann, noch einmal mindestens eine halbe Stunde später, setzte der Regen ein. Ziemlich genau in diesem Moment ist der Mini-Film oben entstanden.

In diesem Sinne, das Zählen der Sekunden nicht vergessen!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.