Fremde Federn Webwelten

Verliebte Post

Sie ist verliebt in mich, auch wenn sie mich nicht kennt. Ganz offensichtlich fehlen ihr die Worte. Aber das macht die Liebeserklärung eigentlich nur noch liebenswerter.

„Mein Name ist miss Arine ist, ich sah Ihr Profil heute in der sozialen Freundschaft Website“, schreibt sie, „das Interesse an dir, ich werde auch gern wissen Sie mehr über you.“ Und dann: „geschätzt würde, wenn Sie mich direkt zu kontaktieren meine, ich hoffe, bald von Ihnen zu Damit kann ich Ihnen mehr Details über mich selbst Einschließlich mein Bild zu hören.“

Ja, ich war gerührt. Bis der Kollege mir gestanden hat, exakt die gleiche Spam-Mail zu exakt der selben Zeit ebenfalls bekommen zu haben. Aus der Traum – so schnell kann es gehen.

In diesem Sinne, schreiben Worte ich habe!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.