Karlsruhe Mitmenschen Sportlich

Shampookörbchen

„Und, wie findest Du die neuen Duschen, Felix?“

Die freundliche Frau lächelt mich an. Ich lächle zurück. Außerdem frage ich mich: Liest die freundlich Frau aus dem Fitnessstudio meinen Blog? Oder ist das einfach nur Kundenbindung? In letzter Zeit spricht sie mich jedenfalls auffällig oft mit meinem Namen an.

Ich gebe zu, ich habe nicht immer freundlich über mein Fitnessstudio geschrieben. Dennoch gehe ich seit inzwischen viereinhalb Jahren dorthin. Denn bei allem Meckern: es gefällt mir hier. Und ich komme wirklich regelmäßig hierher. Von Anfang an im Schnitt drei Mal pro Woche. Untreue kann man mir also wirklich nicht vorwerfen.

Dabei ist hier längst nicht alles neu was glänzt. Die Duschen etwa. Die wurden zwar schon öfter wegen Renovierungsarbeiten gesperrt. Gesehen hat man davon hinterher meist nichts. Bisher. Denn dieses Mal war alles anders.

Nachdem die Duschen über drei Wochen lang gesperrt waren und die Männer erst im täglichen, später sogar im stündlichen Wechsel auf die Frauendusche ausweichen mussten, hatte sich dieses Mal tatsächlich etwas getan: neue Fließen, neue Armaturen und sogar neue Duschköpfe. Weggelassen wurden dagegen die praktischen kleinen Körbchen neben den Duschen, wo man Duschgel und Shampoo abstellen konnte, während man sich abduschte.

„Alles super“, antwortete ich daher wahrheitsgemäß der freundlichen Frau aus dem Fitnessstudio, „nur die Ablagekörbchen für Shampoo und Duschgel fehlen.“ Die guckte mich daraufhin traurig und sehr intensiv an. „Ich weiß“, seufzte sie, „das haben mir schon viele gesagt.“ Wieder seufzte sie. „Allerdings sind die inzwischen wohl out. Macht man nicht mehr.“

Immerhin, wieder was gelernt. In diesem Sinne – ich gehe dann man meine Ablagen zuhause abmontieren …

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

3 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.