Splitter Tresenweisheiten

Die Parkmünze

Der Satz macht einfach keinen Sinn! Trotzdem klebt er als Aufkleber groß und breit auf der praktischen Maschine, die bei der Einfahrt ins Parkhaus den kleinen Chip ausspuckt, den man am Ende braucht, um für das Parken zu bezahlen. 

“Parkmünze nicht verlieren”, heißt es da. Für mich fällt das in etwa in eine Kategorie mit “Klecker nicht” und “Lass das nicht fallen”. Als hätte man all diese Dinge vorgehabt und überlegt sie sich jetzt im letzten Moment anders überlegt, weil man so freundlich darauf hingewiesen wurde. Sinngemäß: gerade hatte ich noch vor, die Parkmünze aus Versehen zu verlieren. Aber huch, jetzt, wo da steht, ich soll das nicht tun, lasse ich es natürlich.

In diesem Sinne, kein weiterer Kommentar!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.