Gedankenwelten Splitter Tresenweisheiten Zeitreisen

Letztens früher

Vielleicht gibt es ihn auch gar nicht. Andererseits scheint mein Kopf  ihn aber zu kennen. Er verrät ihn mir nur nicht. Dabei stelle ich immer wieder fest, wie scheinbar plötzlich aus einem “letztens” ein “früher” geworden ist. Nur den Punkt, an dem das passiert, versteckt sich hartnäckig vor meinem Bewusstsein.

Ich finde das immer wieder faszinierend. Denke ich nämlich an einen bestimmten Punkt in der Vergangenheit, scheint der noch gar nicht so lange her zu sein. Letztens halt. Rufe ich mir allerdings ins Gedächtnis, was seitdem alles passiert ist, scheint dieselbe Erinnerung mindestens eine halbe Ewigkeit weit weg zu sein. Warum das so ist, verstehe ich wohl. Ich begreife es aber nicht.

In diesem Sinne, viel Spaß beim Erinnern!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.