Frauen Splitter

Genetischer Ring

Ich habe heute etwas erstaunliches bemerkt: Ich suche den Ring! Ich tue das nicht absichtlich – trotzdem hoffe ich, ihn nicht zu finden.

Ob das genetisch bedingt ist? Zum Beispiel vorhin in der Bahn. Sie war mir aufgefallen, weil sie so niedlich verwirrt aussah, als sie einstieg. Sie setzte sich schräg gegenüber von mir, kramte in ihrer Tasche und zog schließlich einen MP3-Player daraus hervor. „Kein Ring“, habe ich gedacht, noch bevor ich über meine Gedanken nachgedacht hatte.

Allein in den vergangenen eineinhalb Jahren war ich bei sieben Hochzeiten. Das ist nicht ungewöhnlich. Ich werde diesen Monat 31 Jahre alt. Menschen heiraten in diesem Alter. Keinen Ring am Finger zu haben ist inzwischen fast ungewöhnlicher als nicht verheiratet zu sein.

Vielleicht suche ich deshalb den Ring. Ich unterstelle zunächst einmal, dass er da ist – und freue mich, wenn ich ihn nicht finde.

In diesem Sinne, Gruß an die verwirrte, ringlose Unbekannte!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

4 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. Und ich warte noch immer darauf, dass mich endlich mal jemand mit Bedauern fragt: „Ist das dort ein Ehering an ihrem Finger, schöne Frau?“ Aber vielleicht denken ja viele so wie du und haben sich von dieser Frage durch eben DIESEN Ring abhalten lassen? Schade eigentlich..nicht, dass ich vor lauter Frust darauf warte, sondern vielmehr vor lauter Stolz. 😉

  2. Hallo Felix,
    Du hast da eine sehr ansprechende Seite kreiert. Bin durch Zufall darauf gestoßen und dein Artikel mit dem „Ring“ hat mich gerührt. Ich wünsche Dir dieses Glück einer harmonischen Partnerschaft. Dann wird der Ring kein Zeichen für einengendes Gebundensein, kein bloßes traditionelles Symbol, das viele haben und Du Dich nun in eine Reihe fügst, die verheiratet sein veräußerlichen. Dann wird der Ring Dir zum Zeichen befreiender Liebe, die nur bei diesem einen Menschen in dieser Form findest und lebst. Ein Zeichen freier Entscheidung für den Menschen den Du liebst und der Dich liebt. Nichts kann zwischen Euch kommen und Eure Liebe gefährden – keine räumliche Distanz, keine mißgünstigen Menschen und ihr Handeln, auch kein Streit, kein Mißverständnis – nichts – außer Eurer eigenen freien Entscheidung.
    Ein Symbol, ein Zeichen kann scheinbar verschieden gedeutet werden.
    Im Grunde ist das Zeichen auch völlig unwichtig und wie es jemand anderes deutet. Wichtig ist doch wie Du lebst, wofür Du Dich entscheidest und ob Du wahre Freiheit im Herzen hast, egal was andere meinen und egal was die Meisten tun.
    Ich dachte schon früher: Lieber keinen als nur den Richtigen.
    Alles Liebe und Gute Dir in Deinem Leben!

Kommentar verfassen