Mitmenschen Wunschträume

Geheime Wünsche

Manche Dinge möchte man gar nicht so genau wissen. Als mir die Frau im Depot des Paketdienstes zum Beispiel erzählte, sie wäre gern ein Mann, da wäre ich am liebsten weggelaufen.

Das ging allerdings nicht, schließlich hatte sie noch mein Paket. Und die Frau, die gerne ein Mann wäre, machte nicht den Eindruck, als würde sie mir das aushändigen, wenn ich mir nicht vorher ihre ganze Geschichte angehört hatte.

„Wissen Sie“, sagte sie, „ich wäre wirklich gern ein Mann.“ Zwar würde ihre Tochter steif und fest behaupten, als Mann wäre sie vermutlich schwul. Das sei ihr aber egal. „Ich möchte trotzdem ein Mann sein“, betonte sie nachdrücklich und klopfte mit der Faust zwei Mal fest auf mein Paket, das sie in sicherer Entfernung hinter dem Tresen festhielt.

„Ich möchte mich einmal im Leben an einen Baum stellen, die Hose aufmachen und den Baum mit einem dicken Strahl anpinkeln.“ Sagte es und reichte mir mein Paket.

In diesem Sinne – was sind Eure geheimen Wünsche?

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

  1. Vielleicht sollten Frauen ihre Wünsche einfach ausleben, auch wenn sie kein Mann sind? *g* …Sonst könnte es vielleicht länger dauern mit der Erfüllung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.