Frauen Wunschträume

Perfekte Frau

Vermutlich ist sie irgendwo da draußen, die perfekte Frau. Von mir aus kann sie auch da bleiben. Ich will sie nicht. Sie würde mir den ganzen Tag vor Augen führen, dass ich nicht perfekt bin.

Frauen können Stunden damit zubringen, Pickel zu überschminken, reale (oder gefühlte) Fettpölsterchen zu kaschieren und ihre vermeintlich zu kleinen (oder zu großen Brüste) größer (oder kleiner) wirken zu lassen. Perfektion ist alles, scheinen sie zu denken. Quatsch, denke ich. Eine perfekte Frau – was wollte die denn mit einem Typen wie mir?

Abgesehen davon mag ich gerade die kleinen Fehler. Was das Aussehen angeht, aber auch sonst. Sie machen einen Menschen sympathisch. Außerdem machen sie interessant. Denn Perfektion ist irgendwie auch immer steril – und damit langweilig.

Was will ich mit einer Frau, die immer perfekt aussieht, immer das richtige sagt und immer die richtigen Entscheidungen trifft und getroffen hat? Ich würde mir nicht nur furchtbar dumm, hässlich und klein vorkommen. Ich wüsste auch irgendwann gar nicht mehr, was ich mit so einer Frau reden sollte. Sie wüsste es doch eh besser – und vermutlich würde sie mir das perfekt-versteckt und rücksichtsvoll beibringen.

Wie erfrischend ist da eine Frau, bei der vielleicht auch mal die Hose an der Hüfte zwickt und die unterhaltsam von den dummen Fehlern erzählen kann, die sie gemacht hat! Die vielleicht nicht perfekt, aber deswegen auch nicht langweilig ist und neben der auch ich mir nicht den ganzen Tag so fies unperfekt vorkäme. Ganz ehrlich: So eine Frau wäre perfekt für mich!

In diesem Sinne – nicht perfekte Frauen, bitte melden!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

5 Kommentare Neues Kommentar hinzufügen

  1. So isses! Bei mir bitte auch melden! Nicht die für den Felix natürlich, die ist ja für ihn, nur die für mich. Ich bin außerdem auch erfrischend nicht perfekt.

  2. Liebe Männer dieser Welt, Ihr wisst doch,
    dass Frauen im Grunde Ihres Herzens schüchtern sind,
    sie wollen erobert werden, oder sagen wir ein Großteil der Frauenwelt. Oder aber nach neuesten persönlichen Forschungen ist vielleicht Engagement von beiden Seiten gut. Das Wort zum Mittwoch!

    In diesem Sinne: ALLES LIEBE!°

    Frau Sonne

  3. …ganz ehrlich, die wahre Liebe muss man nicht suchen! Es ist eigentlich auch ganz einfach, denn man spürt es sofort, wenn man seinen Seelenpartner vor sich stehen hat! Kann man nur hoffen, dass man nicht zu lange warten muss… VIEL GLÜCK!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.