Bilderwelten Reisewelten

Japanische Reise

2014-04-26-Japanische-Reise

Ich habe einmal gelesen, dass Japaner auf Reisen unter anderem deswegen so viele Fotos machen, damit ihnen am Ende niemand vorwerfen kann, sie hätten die freie Zeit nicht intensiv genutzt. Mit einem Stapel Bilder können sie beweisen: ich habe ganz fleißig Urlaub gemacht. Ohnehin ist es wohl nicht üblich, zu lange am Stück Urlaub zu nehmen – mit der Folge, dass Angebote wie “Europa in acht Tagen” besonders beliebt sind.

Ganz so extrem habe war ich dann doch nicht. Gefühlt kam die vergangene Woche dann aber doch einer japanischen Reise recht nahe – allerdings im positiven Sinn. Der Plan: Einfach ins Auto setzen und einen Teil der deutschen Orte besuchen, die ich entweder noch nie oder zuletzt vor sehr langer Zeit besucht habe. Das Ergebnis: fünf Tage, acht Städte, 1670 Kilometer und rund 350 Fotos. Die ersten gibt es hier – weitere folgen.

In diesem Sinne, Konnichiwa!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

1 Kommentar Neues Kommentar hinzufügen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.