Frauen Tresenweisheiten

Geschlechtliches

Nennt mich sexistisch, aber es gibt einen Unterschied zwischen Männern und Frauen! Und manchmal reicht es fernzusehen, um den illustriert zu bekommen.

Ich saß mit meiner guten Freundin N. auf ihrer Couch. Im Flimmerkasten lief eine dieser abendlichen US-Serien. Ort der Handlung war eine Bar. Auf dem Tresen stand eine Bierflasche, die zu Bruch ging, während sich die Protagonisten der Serie (Mann und Frau übrigens) stritten.

Während sich im TV der Inhalt der kaputten Flasche als kleine, gelbe Pfütze auf den Tresen ergoss, kommentierten N. und ich das Geschehen auf dem Bildschirm nahezu zeitgleich. Meine Worte: „Schade um das leckere Bier“, N. dagegen: „Bier – das ist gut für die Haare.“

In diesem Sinne, nicht immer alles so bierernst nehmen, was ich schreibe!

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.