Beziehungsweise Frauen Lebenshilfe

Schlussmachen²

Darf man zwei Mal mit derselben Frau schlussmachen?

Die Frage ist jetzt nicht hypothetisch, sondern durchaus praktisch gemeint. Die Gründe, warum man sich einmal in einen Menschen verliebt hat, verschwinden ja mit der Trennung meist nicht einfach. Sie werden eben nur von Schlussmach-Gründen überlagert. Die Chancen, sich wieder in denselben Menschen zu verlieben, stehen also gar nicht so schlecht. Zahlreiche Fälle in meinem Bekanntenkreis beweisen das.

Allerdings ist es mit den Schlussmach-Gründen oft nicht anders als mit ihren Kontraparts: sie verstecken sich vielleicht, so richtig verschwinden tun sie aber nicht. Oft lauern sie statt dessen nur darauf, still und heimlich wieder unter der gemeinsamen Couch hervor zu kriechen.

Ich habe bisher noch keine Beziehung zwei Mal beendet. Ich träume aber manchmal davon. Normalerweise ist mir schon im Traum klar, dass auch dieser zweite Versuch mit der Ex nicht erfolgreich sein wird – und frage mich, wieso ich ihn überhaupt wage. Ich sollte die Reißleine ziehen, bevor es zu spät ist, denke ich dann. Meist ist es dann in meinem Traum aber schon zu spät. Ehe ich mich versehe, bin ich in einer Beziehung, von der ich weiß, dass sie nicht funktionieren wird.

Die dazugehörige Frau sieht das leider anders. Für sie ist nun endlich wieder zusammen, was zusammen gehört. In ihren Augen habe ich meine Fehlentscheidung von damals korrigiert während ich verzweifelt nach Argumenten suche, warum nun diese Entscheidung eine Fehlentscheidung war.

Zwei Mal mit derselben Frau schlussmachen – ist das nicht irgendwie grausam, gerade wenn die erste Trennung schon schmerzhaft genug war?

Ich kenne Paare, die haben sich getrennt und wiedergefunden. Inzwischen sind sie verheiratet, glücklich, so weit ich weiß. Ich glaube, für so etwas bin ich zu konsequent. Doch auch für mich gilt: keine Regel ohne Ausnahme – Konsequenz ist immer auch irgendwie relativ.

In diesem Sinne, darf man zwei Mal mit derselben Frau schlussmachen?

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.