Frauen

Nicht weinen!

Freitagabend. I. und ich sitzen in einer Kneipe in Neu-Ulm. I. deutet auf mein Gesicht und auf die alte Brille auf meiner Nase.

Felix: Ja, leider. Total ärgerlich, die konnten den abgebrochenen Bügel nicht reparieren, sondern mussten ein ganz neues Gestell für die Brille bestellen. Das dauert nun zwei Wochen und kostet 99 Euro.

I.: Echt? Das ist ja ärgerlich. Wie teuer ist das?

Felix: Wie gesagt: 99 Euro.

I.: Ach so. Und wie lange dauert es, bis das neue Gestell da ist?

Felix: Zwei Wochen. Hörst Du mir überhaupt zu?

I.: Oh, hattest Du das gesagt?

Felix: Ja, beides.

I.: Da kannst Du aber froh sein, dass ich Deine Freundin bin. Eine andere Frau hätte jetzt schon angefangen zu weinen.

Felix: Wieso das denn?

I.: Na, wenn Du ihr immer vorwirfst, nicht zuzuhören …

In diesem Sinne, da kann ich wohl wirklich froh sein …

Journalist und Geschäftsführer eines Nachrichtenportals, schreibt hier privat. Mag Hotelbetten, Ernest Hemingway, Berlin, Erich Kästner, Wuppertal, Schreiben mit Füller, schöne Kneipen, dicke Bücher, Fotografieren, scharfes Essen und kaltes Bier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.